AGB´s von MyLastNetWill [mylastnetwill.de]


Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB”) gelten für alle von Klaus Hoelper, nachfolgend MyLastNetWill genannt, angebotenen Leistungen und erbrachten Dienste. Der Nutzer erkennt die AGB mit Eingabe seiner Daten bei der Registrierung für die Dienste von MyLastNetWill an.
Der Nutzer willigt ein, über Änderungen der AGB nur per E-Mail an die vom Nutzer zuletzt bekannt gegebene E-Mail-Adresse, informiert zu werden. Sie gelten als genehmigt, wenn der Nutzer nicht innerhalb von vier Wochen nach Bekanntgabe schriftlich widerspricht. Auf diesen Umstand sowie auf die geänderten Bedingungen der AGB wird mylastnetwill bei der Änderungsmitteilung gesondert hinweisen. Die Änderungen werden hierbei entsprechend hervorgehoben.

1. Geltung, Vertragsschluss
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für die Nutzung des Portals "mylastnetwill.de" gelten für alle Verträge ab dem 11. April 2010.
1.2 Der Vertrag zwischen dem Nutzer und der Firma Klaus Hoelper., ADRESSE über die Dienstleistungen (Impressum) im Rahmen der Plattform "MyLastNetWill" kommt zustande, wenn der Nutzer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der betreffenden Anmeldeseite ("www.mylastnetwill-shop.de") der Internetseite "mylastnetwill-shop.de" mittels Mausklick (Häkchen) akzeptiert und nach Eintrag der weiteren Pflichtangaben in das Bestellformular (insbesondere die Identität des Nutzers) den KAUFEN-Button betätigt.
1.3 Nach Eingang der Anmeldung erhält der Nutzer eine Bestätigung an die von ihm angegebene eMail-Adresse mit unseren Bank- und Paypal Daten. Nach dem Zahlungseingang des Mitgliedsbeitrag erhält der Nutzer eine weitere E-Mail mit den Zugangsdaten zu dem Portal von MyLastNetWill. Ohne oder bei falscher Angabe der Email-Adresse kann die Firma MyLastNetWill bei eventuell auftretenden Problemen keinen Kontakt mit dem Nutzer aufnehmen und der Ablauf kann verzögert werden.
1.4 Der Nutzer ist verpflichtet, bei der Anmeldung wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Werden falsche Angaben gemacht, ist die Firma MyLastNetWill berechtigt, die Daten des Nutzers sofort zu löschen und ggf. Anzeige zu erstatten und Schadensersatz zu verlangen.
1.5 Dem Nutzer steht ein Widerrufsrecht von 2 Wochen zu (siehe Belehrung unter Punkt 11).

2. Leistungen (Service)
2.1 Der Service der Firma MyLastNetWill besteht darin, dem Nutzer die Möglichkeit von Vorsorgemaßnahmen seiner Internet-Aktivitäten im Falle seines Todes, eines schweren Unfalles oder Krankheit zu geben und dem Bereitstellen der Serviceplattform mit der Möglichkeit geschützte Daten zu speichern und sich auszutauschen mit anderen Nutzern von MyLastNetWill.
2.2 Der Nutzer hinterlässt in der Datenbank von MyLastNetWill seine Kontaktdaten und die Daten seiner verschiedenen Internetprofile und E-Mail Adressen. Auf Wunsch des Nutzers werden diese Internetprofile und E-Mail Adressen nach seinem Tod, bei einem schweren Unfall oder Krankheit von MyLastNetWill gelöscht oder mit seinen vorgegeben Texten und Bildern verändert um seinen Online Freunden von seinem Tod, Unfall oder Krankheit in Kenntnis zu setzen.
2.3 Der Nutzer hat nach seiner Registrierung bei MyLastNetWill jederzeit die Möglichkeit seine Daten zu ändern.
2.4 Der Nutzer hat die Möglichkeit, neben den Daten seiner verschiedenen Internetprofile und E-Mail Adressen, MyLastNetWill auch mitzuteilen, wer im Falle seines Ablebens, eines Unfalles oder bei Krankheit per E-Mail oder in seinen Internetprofilen benachrichtigt werden soll und welche Internetprofile gelöscht bzw. welche Internetprofile mit welchen Texten und Bildern verändert werden soll. Diese Daten können jederzeit geändert werden. Im Falle des Todes, bei Unfall oder Krankheit des Nutzers wird MyLastNetWill die letzten gespeicherten Informationen des Nutzers in seinem Profil bei MyLastNetWill nach seinen Wünschen verwenden.
2.5 Der Nutzer hat ferner die Möglichkeit bis zu 10 Personen zu benennen, die MyLastNetWill über den Tod des Nutzers telefonisch informieren soll, solange es sich um eine deutsche Festnetz- oder Mobilfunknummer handelt und er die V.I.P.-Mitgliedschaft gebucht hat.
2.6 Sollten es sich bei den verschiedenen Internetprofilen des Nutzers um kostenpflichtige Mitgliedschaften handeln, haftet MyLastNetWill NICHT für irgendwelche Gebühren dieser Anbieter.
2.7 Desweitern benennt der Nutzer MyLastNetWill einen oder mehrere Vertrauenspersonen, die im Falle seines Ablebens sich mit MyLastNetWill in Verbindung zu setzten haben. Den Namen der Ansprechpartner für MyLastNetWill kann der Nutzer jederzeit ändern. Damit kein Missbrauch stattfinden kann, muss der Ansprechpartner sich gegenüber MyLastNetWill ausweisen und eine Kopie der Sterbeurkunde des Nutzers vorlegen. Bei Unfall oder Krankheit des Nutzers ist der behandelnde Arzt und das Krankenhaus zu benennen.
2.8 Um zu überprüfen, ob die Sterbeurkunde auch wirklich ausgestellt wurde, erteilt der Nutzer und seine Erben MyLastNetWill die Erlaubnis, eine erweiterte Melderegisterauskunft bei den zuständigen Behörden einzuholen. Diese erweiterte Melderegisterauskunft die MyLastNetWill einholen darf, umfasst den Vor- und Nachname, Tag und Ort der Geburt, Wohnanschrift und Sterbetag und –ort des Nutzers.
2.9 Der Nutzer hat auf dem Internet Portal von MyLastNetWill desweiteren die Möglichkeit mit anderen Nutzern Kontakt über Mail und Foren aufzunehmen. Seine persönlichen Daten sowie sämtliche Daten wie Nicknames und Passwörter von anderen Internetprofilen des Nutzers sind geschützt und sind nicht öffentlich. Der Nutzer kann in seinem öffentlichen Profil bei MyLastNetWill seine E-Mail Adresse, Yahoo-ID, MSN, ICQ Nummer usw. bekanntgeben um einen Kontakt mit anderen Nutzern herzustellen.

3. Preise, Zahlung, Laufzeit, Kündigung
ACHTUNG 3.1 Die Anmeldung zum Service "mylastnetwill.de" ist kostenpflichtig.
3.2 Die bei Anmeldung jeweils gültigen Preise (Mitgliedsgebühren) für die kostenpflichtigen Leistungen der Firma MyLastNetWill sind auf der Seite ("www.mylastnetwill.de") und den gesonderten Preis-Informationsseiten auf der Internetseite www.mylastnetwill.de/Preise.html zu entnehmen.
3.3 Die Art der Zahlung der jeweiligen Servicegebühr ist der jeweiligen Anmeldeseite zu entnehmen.
3.4 Die Firma MyLastNetWill bemüht sich, die angebotenen Serviceleistungen sorgfältig, mit den richtigen Angaben und den korrekten Preisen in das System zu übernehmen. Trotzdem kann es vorkommen, dass sich Fehler einschleichen. Die Korrektur von Irrtümern ist deshalb ausdrücklich vorbehalten.
3.5. Der Vertrag über die Nutzung der kostenpflichtigen Dienste ist jeweils 14 Tage vor Ablauf des Vertrages kündbar.
3.6. Wird der Vertrag über den kostenpflichtigen Dienst nicht gekündigt, dann verlängert er sich bei Jahresverträgen automatisch um 12 Monate. Die Kündigung zum Ende der Widerruffrist ist ohne Einhaltung einer Frist möglich, danach beträgt die Kündigungsfrist 14 Tage zum Ablauf der Verlängerungszeiträume.
3.7 Die Kündigung, die die Angaben zur zweifelsfreien Identifizierung des Nutzers enthalten muss (Name, Vorname, Anschrift, Kundennummer, Benutzername, bei mylastnetwill.de registrierte eMail-Adresse, Unterschrift) ist schriftlich per email zu richten an: support@mylastnetwill.de
3.8 MyLastNetWill behält sich das Recht vor, den Vertrag mit dem Nutzer fristlos zu kündigen, sollte der Nutzer gegen die unter Punkt 4 Inhalte, Pflichten der Nutzer verstoßen.

4. Inhalte, Pflichten der Nutzer
4.1 Für die nutzerbezogenen Inhalte auf den Seiten von MyLastNetWill.de sind die jeweiligen Nutzer als Autoren selbst verantwortlich. Aus diesem Grund übernimmt MyLastNetWill keine Gewähr für die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit dieser Informationen.
4.2 Die dem Service von MyLastNetWill.de bzw. seinen Mitarbeitern und Vertretern diesbezüglich entstehenden Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung und -verfolgung gegenüber den Dritten gehen zu Lasten des Kunden.
4.3 Jedem Nutzer ist es verboten, das von Firma MyLastNetWill betriebene Portal zu missbrauchen, insbesondere um
4.3.1 Gewaltdarstellungen, pornografische Inhalte, Beleidigungen oder diskriminierende Darstellungen in Bezug auf Rasse, Geschlecht, Religion, Nationalität, Behinderungen oder sexuelle Neigungen anderer Nutzer oder sonst gegen geltendes Recht verstoßende Inhalte zu verbreiten;
4.3.2 andere zu bedrohen, zu belästigen oder die Rechte (einschließlich Persönlichkeitsrechte) anderer zu verletzen, oder Geld bzw. geldwerte Leistungen für Kontakte zu versprechen oder sich versprechen zu lassen;
4.3.3 Daten und Dateien heraufzuladen, die einen Virus enthalten oder die Software oder anderes Material enthalten, das zugunsten Dritter urheberrechtlich oder durch gewerbliche Schutzrechte geschützt ist,
4.3.4 das Portal in einer Art und Weise zu benutzen, die die Verfügbarkeit des Nachrichten-Service für andere Nutzer negativ beeinflusst;
4.3.5 E-Mails an Nutzer zu anderen Zwecken als der privaten und persönlichen Kommunikation zu versenden, wie etwa zum gewerblichen Anpreisen oder Anbieten von Waren oder Dienstleistungen;
4.3.6 Spam/Werbung zu versenden;
ACHTUNG 4.3.7 in der Personenbeschreibung (Profil) Namen, Adressen, Telefonnummern, Faxnummern, E-Mail-Adressen, ICQ-Adressen, URLs oder andere Kontaktmöglichkeiten zu nennen.
4.4 Dem Nutzer ist es ferner nicht gestattet, publizierte Daten und Informationen von anderen Nutzern zu verfälschen, zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu senden, der Öffentlichkeit zugänglich zu machen oder privat zu gebrauchen. Sie dienen ausschließlich der Kenntnisnahme während der Nutzung des Nachrichten-Service.

5. Haftung des Nutzers
5.1 Der Nutzer versichert, dass die von ihm übermittelten Texte, Bilder, Fotos, Film- und Tonaufnahmen etc. frei von Rechten Dritter sind, die einer Veröffentlichung oder sonstigen Nutzung im Rahmen des Portals mylastnetwill.de entgegenstehen könnten. Mit Eingabe bzw. Upload gibt der übermittelnde Nutzer sein Einverständnis zur Veröffentlichung der Texte und Daten im Rahmen des Portals im Internet.
5.2 Der Nutzer stellt MyLastNetWill und deren Mitarbeiter von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die diese als Folge von zurechenbaren Rechtsverstößen des Nutzers, insbesondere wegen Verletzung von Kennzeichen-, Geschmacksmuster-, Gebrauchsmuster-, Patent-, Urheber- oder anderen Immaterialgüter- und Persönlichkeitsrechten geltend machen.
5.3 Die der Firma MyLastNetWill und/oder ihren Mitarbeitern entstehenden üblichen Kosten einer Rechtsverteidigung und -verfolgung gehen zu Lasten des Nutzers bzw. dessen Erben.

6. Überwachung von Daten
6.1 Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für die rechtliche Unbedenklichkeit der von ihm zur Verfügung gestellten Inhalte sowie seiner Kommunikationsbeiträge.
6.2 Die Firma MyLastNetWill ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die von den Nutzern publizierten Daten (Texte, Fotos, Grafiken, Links etc.) auf ihre Vereinbarkeit mit dem Gesetz und mit diesen AGB zu überwachen und bedenkliche Daten nach pflichtgemäßem Ermessen zu löschen und/oder den Zugriff auf diese Daten zu sperren und/oder den Zugang des Nutzers zum Portal zu sperren.
6.3 Bei der Kommunikation zwischen Nutzern findet seitens der Firma MyLastNetWill grundsätzlich keine Überwachung von Inhalten statt, da diese als privat und vertraulich behandelt werden.

7. Zugangssperre, Kündigung, Schadensersatz
Ungeachtet anderer zivil- und/oder strafrechtlicher Folgen für den einzelnen Nutzer berechtigt die Nichtbeachtung einer der in diesen AGB oder im Gesetz geregelten Zahlungs- oder Verhaltenspflichten des Nutzers die Firma MyLastNetWill unbeschadet der Regelung der Ziffer 6.2. zur sofortigen Sperre des Zugangs des betroffenen Nutzers zum Portal und/oder zur fristlosen Kündigung des Vertrages und/oder zur Geltendmachung des entstandenen Schadens.

8. Gewährleistung
8.1 MyLastNetWill übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Kommunikationsplattform "mylastnetwill.de" und für die Richtigkeit, Verlässlichkeit, Pünktlichkeit oder Genauigkeit der darin eingestellten Informationen.
8.2 Haben die Serviceleistungen der Firma MyLastNetWill einen erheblichen Mangel, kann der Nutzer den Vertrag kündigen und seine gesetzlichen Rechte geltend machen, wenn er der Firma MyLastNetWill zuvor in Textform per E-Mail (support@mylastnetwill.de) erfolglos eine angemessene Frist zur Beseitigung des Mangels gesetzt hat.
8.3 Der Nutzer verliert etwaige Rechte wegen mangelhafter Serviceleistungen, wenn er der Firma MyLastNetWill offensichtliche Mängel nicht spätestens vier Wochen nach Vertragsabschluss in Textform (E-mail) anzeigt und in der Anzeige - zu Zwecken der Rekonstruktion - den Mangel und den Zeitpunkt der Entdeckung genau angibt.
8.4 Schäden des Nutzers hat die Firma MyLastNetWill nur unter den in Ziffer 9 geregelten Voraussetzungen zu ersetzen.

9. Haftung von MyLastNetWill
9.1 MyLastNetWill trifft keine Haftung für Schäden, die dem Nutzer aus der Nutzung der Plattform "mylastnetwill.de" entstehen. Das gilt insbesondere:
- wenn die Kommunikationsplattform durch höhere Gewalt, Streik, Aussperrung, Betriebsstörungen oder von außen kommende Beeinträchtigungen der Strukturen unterbrochen, in seiner Funktion beeinträchtigt oder zerstört wird;
- wenn Dritte von persönlichen Daten des Nutzers (z.B. durch einen unbefugten Zugriff von 'Hackern' auf die Datenbank) Kenntnis erlangen;
- wenn Angaben und Informationen, welche der Nutzer selbst Dritten zugänglich gemacht hat, von diesen Dritten missbraucht werden;
- wenn andere Nutzer oder unbefugte Nutzer bzw. "Hacker" verfälschtes, negativ auffallendes oder rechtswidriges Material auf den Seiten veröffentlichen oder verschicken und der Nutzer mit diesem Material konfrontiert wird.
- wenn ein gewerblicher Anbieter die Plattform missbraucht.

9.2 Der Haftungsausschluss gilt nicht bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, bei fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

10. Anwendbares Recht, Erfüllungsort
10.1 Auf den Vertrag zwischen dem Nutzer und der Firma MyLastNetWill findet deutsches Recht Anwendung.
10.2 Erfüllungsort ist München.

11. Belehrung über Widerrufsrecht
11.1 Der Nutzer kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist per E-Mail zu richten an: support@mylastnetwill.de
11.2 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann der Nutzer die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht zurückgewähren, muss er insoweit ggf. Wertersatz leisten.
11.3 Das Widerrufsrecht des Nutzers erlischt vorzeitig, wenn die Firma MyLastNetWill mit der Ausführung der Leistungen mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat, oder der Nutzer diese selbst veranlasst hat (z.B. durch Download etc.).

Stand: 11. April 2010